Prämierung "schönstes Kostüm des AKK-Fastnachtsumzuges 2019"

Verfasst am .

Prämierung 2019

AKK Fastnachtsumzug

Gebührende Prämierung vom schönsten Kostüm beim AKK-Umzug 2019

Mit geladenen Gästen darunter Stadtverordnetenvorsteherin Kasteler Ortsvorsteherin Christa Gabriel, AKK Stadtrat Rainer Schuster, Ortsvorsteher Rainer Meier (Amöneburg) und Stephan Lauer (Kostheim), fand am 12.04.2019 in den KJG Garderäumen in der Reduit das traditionelle Erne-Dank-Fest der AKK Fastnacht-Umzugleitung statt. Der ganz besondere Dank vom Zugmarschall Ralf Kues galt den unverzichtbaren Sponsoren: Björn Saemann von der Kanalsanierung Mayer, der Mainzer Sparkasse und der Mainzer Volksbank. „Lob und Anerkennung galt Axel Bernais von Typowerbung, für das Erstellen von Werbebannern, Plakaten und Flyern.“ Dabei hob Kues hervor ohne Axel Bernais wäre unser Umzug lange nicht auf den werbetechnisch hervorragenden Stand, wie er jetzt ist. 57 fabelhafte Zugnummern mit 1.500 Zugteilnehmern konnten die rund 10.000 Zuschauer begeistern. Tolle Gruppen waren die leuchtenden Farbtupfer. Erstmals war auch fetzige „Guggen Musik aus der Schweiz“ dabei. Die Prämierung für die drei effektvollsten Kostüme erhielten diesmal: Die Handballdamen der TG Kastel (3.Platz), unter der Leitung von Iris Rosendorn, Jonni Pokriefke (2. Platz). Für den 1. Platz wurde gekürt „die Schnaddergad“, unter der Leitung von Simone Neu. Für die umsichtige Unterstützung waren zuständig die Freiwillige Feuerwehr der BMW Club, die Ortspolizei und die Mainzer Verkehrs Gesellschaft für die Umleitung der Buse. Anschließend wurde zu einem rustikalen Buffet geladen.

Herbert Fostel

Foto: Michaela Kues

Drucken